Unsere Geschichte

"Ich konnte es auf dem Markt nicht finden, also habe ich es selbst hergestellt." Helena Mattila, Gründerin von Everyday Design

Fast alle unsere Produkte wurden überhaupt erst entwickelt, weil es so etwas noch nicht auf dem Markt gab oder weil es erhebliche Probleme mit der praktischen Anwendbarkeit gab.Wir mussten sie also selbst verbessern und darauf vertrauen, dass auch andere Menschen die Funktionalität unserer Produkte erkennen und zu schätzen wissen.

Wie ist unser Name entstanden?

Die Firma Everyday Design wurde im Jahr 1995 gegründet, hatte damals aber noch einen anderen Namen - Basic Furniture. Der Name passte einfach nicht ganz zu den Finnen, und er repräsentierte unsere Produkte nicht wirklich perfekt. Sicher, unsere Produkte sind minimalistisch und zeitlos, aber langweilig oder einfach sind sie nicht. Ihre Priorität ist es, den Menschen in ihrem Alltag zu helfen, und so entstand das Everyday Design.

Wer ist die Frau hinter dem Unternehmen?

Die Idee, mit Everyday Design zu beginnen, kam der Gründerin Helena Mattila, als sie Produkte entwerfen wollte, die im täglichen Leben funktional und hilfreich sind.

Ihr Hintergrund ist ein wenig überraschend, da sie weder Industriedesign noch irgendwelche kreativen Bereiche studiert hat. Sie wollte Ärztin werden, aber nachdem sie nach zwei Versuchen nicht zum Medizinstudium zugelassen wurde, endete sie mit einem Jurastudium. Obwohl sie einen Abschluss in Jura hat, hat sie eigentlich noch nie als Anwältin gearbeitet.

Sie arbeitete jahrelang in der Bankenbranche als Risikokapitalgeberin und machte nebenbei ihren MBA-Abschluss. Bald nach ihrer Bankkarriere ging sie zu Tekes (jetzt Business Finland), aber oh, das passte für sie gar nicht.

Sie hatte Everyday Design bereits während ihrer Zeit in der Bankenbranche gegründet, doch nun war für sie der richtige Zeitpunkt gekommen, um hauptberuflich in die Unternehmerwelt einzusteigen. Ihr Hintergrund als Wirtschaftswissenschaftlerin/Rechtsanwältin ist definitiv ein Vorteil als Unternehmerin, aber für das Geschäft ist es das Wichtigste, ein großartiges Produkt zu haben.

Unsere ersten Produkte

Unser erstes Produkt war die Haus-Lampe. Der Prototyp davon hatte eine Glühbirne in einem Milchkarton. Schließlich erhielt die Hauslampe ihr endgültiges Aussehen, aber man kann immer noch einen Hauch des Milchkartondesigns darin erkennen. Sie wurde von Richard Sapper für das Internationale Designjahrbuch 1998 ausgewählt. Sie wurde zuerst in einer in Stockholm ansässigen Designboutique verkauft, nicht in Finnland. Wir haben gleich zu Beginn sehr international begonnen.

Das nächste Produkt war die Papierrollen - Sortierabfalltonne, die zwei Jahre lang auf dem Markt war und dann an Martela, einem großen finnischen Büromöbelhersteller, verkauft wurde. Es war dieses Produkt, das unsere Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Recycling, die auch in den 2020er Jahren noch unsere Kernthemen sind, erleuchtete.

Ende der 90er/Anfang der 00er Jahre begannen wir, uns auf das Design von Recyclingprodukten zu konzentrieren, und der Helsinki - Papiersackhalter erblickte das Tageslicht.

Wir teilen in sozialen Medien Geschichten hinter unseren Produkten. Wir erzählen, welche Inspiration dahinter steckt und wie man sie auf unterschiedliche Weise nutzen kann. Die meisten unserer Produkte sind multifunktional, und alle kennen vielleicht noch nicht einmal alle Möglichkeiten, wie man sie nutzen kann. Aber manchmal hat ein Produkt nur einen Zweck. Zum Beispiel ist die Hauslampe eigentlich nur eine Lampe, aber trotzdem schön.

Designpreise und internationale Kanäle

Im Laufe der Jahre wurden unsere Produkte mehrfach mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet und die Produkte wurden an verschiedenen Orten ausgestellt, wie z.B. im International Design Year Book / 1998 (Richard Sapper) und 2000 (Ingo Maurer), Helsinki European Design Capital 2000 und dem German Design Council 2015-2016.

Unsere Produkte haben es in mehrere nationale und internationale Designboutiquen und Museen geschafft, zum Beispiel ins MOMA (New York), ins Londoner Design Museum, sowie nach Korea, Japan und Europa.

Ihr Warenkorb ist leer.

Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen

1. Registration
1.1 Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde registriert sein. Bei der ersten Bestellung:
a) muss sich der Kunde in der Kundendatei von Everyday Design registrieren und die erforderlichen Informationen angeben. (Name, Adresse, E-Mail und Informationen zu den gelieferten Bestellungen.)
b) Der Kunde gestattet Everyday Design, die oben genannten Informationen in seiner Kundendatei zu registrieren. Die Kundeninformationen von Everyday Design sind vertraulich und werden nicht an externe Partner weitergegeben.
1.2. Der Kunde muss vorsichtig sein, wenn er Bestellungen über den Web-Handel von Everyday Design tätigt.

2. Die Gültigkeit einer Bestellung
2.1. Everyday Design und Kunde können per E-Mail, per Post oder per Telefon kommunizieren. Der Kunde verpflichtet sich, seinen Maileingang zu kontrollieren, und die eingehende Auftragsbestätigung zu prüfen.
2.2. Der verbindliche Kaufvertrag tritt in Kraft, wenn Everyday Design eine Auftragsbestätigung versandt hat.
2.3. Der Kunde hat das Recht, die gesamte Bestellung oder Teile davon vor der Lieferung zu stornieren. Die Stornierung kann per E-Mail, Post oder Telefon erfolgen. Die Lieferung ist erfolgt, wenn der Kunde zumindest einen Teil der Lieferung erhalten hat oder die Mitteilung erhalten hat, dass die Waren zur Abholung bei der Post bereit stehen.
2.4. Nachdem der Kunde eine Bestellung aufgegeben hat, kann Everyday Design die Vertragsbedingungen nicht mehr ändern.

3. Preise
3.1. Alle Preise enthalten die Mehrwertsteuer von 24%. Die aktuellen Preise werden unter Everyday Design web trade angezeigt. Der aktuelle Preis ist in Euro (EUR) angegeben.

4. Lieferung
4.1. Die Lieferzeit für Waren beträgt ca. eine Woche. Die Lieferzeit wird durch eine Auftragsbestätigung bestätigt.
4.2. Wenn der Kunde das Produkt definitiv bis zu einem bestimmten Termin erhalten möchte, muss dies Everyday Design im Voraus klar mitgeteilt werden (z.B. bei einer Bestellung). Everyday Design bemüht sich nach besten Kräften, vernünftige Erwartungen bezüglich des Liefertermins zu erfüllen.
4.3. Wenn der Kunde Produkte mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, wird die vollständige Bestellung entsprechend der längsten Lieferzeit geliefert.
4.4. Alle Lieferungen erfolgen über die finnischen Post, Matkahuolto oder GLS, je nach dem Land und der vom Kunden gewählten Liefermethode, es sei denn, der Kunde hat mit Everyday Design nichts anderes vereinbart.

5. Zahlungsbedingungen
5.1 Wir akzeptieren Zahlungen über Paypal. Wir akzeptieren folgende Kreditkarten: Visa, Visa Electron, MasterCard.

Wenn du in unserem Online-Shop bestellst, erlaube uns, alle erforderlichen Informationen in unserer Kundendatei zu registrieren, damit wir deine Bestellung ausliefern können. Unsere Kundeninformationen sind vertraulich und werden nicht an externe Partner weitergegeben.

6. Retouren
6.1. Der Kunde ist berechtigt, unbenutzte Waren innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückzugeben, wobei der Tag des Erhalts nicht mitgerechnet wird. Das Produkt und seine Verpackung müssen sich in demselben Zustand befinden, in dem der Kunde sie erhalten hat.
6.2. Der Kunde muss Everyday Design VOR der Rücksendung per E-Mail info@everydaydesign.fi informieren, um weitere Anweisungen zu erhalten. Wenn Everyday Design das Produkt erhalten hat, wird der Preis des Produkts (ohne Porto) umgehend zurückerstattet.

7. Transportschäden
7.1. Manchmal können die Kisten trotz der sorgfältigen Verpackung während des Transports beschädigt werden. Aus diesem Grund wäre ist es sehr empfehlenswert, bei der Abholung des Pakets auf dem Postamt den Status des Pakets zu überprüfen. Wenn das Paket während des Transports beschädigt wird (und auch die Waren im Inneren des Pakets beschädigt werden), ist sofort ein Schadensbericht beim Postamt einzureichen. Wende dich dann an unseren Kundendienst, um die Lieferung eines neuen Produkts zu arrangieren.

8. Anspruch
8.1. Wenn der Kunde ein falsches Produkt erhält oder das Produkt beschädigt ist usw., muss der Kunde Everyday Design innerhalb einer angemessenen Frist per E-Mail info@everydaydesign.fi darüber informieren. Die mangelhafte Lieferung kann gemäß den Anweisungen von Everyday Design (Art. 6) portofrei zurückgeschickt werden. Die Reklamation/Benachrichtigung per E-Mail muss VOR der Rücksendung erfolgen. Wenn Everyday Design das Produkt erhalten hat, wird der Preis des Produkts (einschließlich der Portokosten) umgehend zurückerstattet.

9. Höhere Gewalt
9.1. Everyday Design ist nicht verantwortlich, wenn sich die Lieferung verzögert oder aufgrund von Faktoren, auf die Everyday Design keinen Einfluss hat, nicht durchgeführt werden kann. Solche Faktoren sind z.B. Krieg, Katastrophen, Export- oder Importverbote, Entscheidungen von Behörden, Streiks oder andere Faktoren, die Aktivitäten von Everyday Design verhindern.

10. Meinungsverschiedenheiten
10.1. Meinungsverschiedenheiten, die durch dieses Handelsabkommen verursacht werden, werden nach finnischem Recht gelöst.